Band Bio



Die Söhne Mannheims sind eine Ausnahmeerscheinung in der Musikszene. Das multikulturelle Kollektiv mit Wurzeln in Simbabwe, Jamaika, Ghana, Ägypten, Italien, Polen und Deutschland, schreibt jede Note mit Herzblut – die Konzerte sind musikalische Happenings voller Spielfreude und Intensität. Mit Hits wie „Und wenn ein Lied“, „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ und einem Sound zwischen Soul, Hip Hop, Rock und Reggae sind die Söhne Mannheims Pioniere neuer deutschsprachiger Popmusik – die Studio- und Livealben erreichten mehrfach Gold- und Platinstatus in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die 1995 gegründete Band ist eine Plattform für Sänger und Musiker von Weltklasse-Format. Bis 2017 prägte Sänger und Songschreiber Xavier Naidoo zusammen mit Keyboarder und Produzent Michael Herberger den Sound, heute sind es die Stimmen von Dominic Sanz, Giuseppe „Gastone“ Porrello, Karim Amun, Michael Klimas und der „Urgesteine“ Claus Eisenmann und Rolf Stahlhofen. Schlagzeuger Ralf Gustke, Bassist Edward Maclean und die Gitarristen Kosho und Andreas Bayless sind eine musikalische Klasse für sich. Gemeinsam steht die Band für Vielfalt und gegen Rassismus, glaubt an die gute Sache und setzt sich für sie ein – mit sozial wachen Texten und Engagement für gemeinnützige Organisationen. Im Juni 2020 ist die Single „Moral“ erschienen, die mit dem mächtigen Sound der Produzenten Edward Maclean und Michael Klimas den Beginn einer neuen Söhne-Ära markiert. Ein Vorbote auf das kommende siebte Söhne Mannheims-Studioalbum, das im Frühjahr 2021 erscheint. 

Söhne Mannheims journey started over 25 years ago in Mannheim. Since then the band has been a multicultural collective of singers and musicians – today with roots in Zimbabwe, Jamaica, Ghana, Egypt, Italy, Poland and Germany. The band members have been putting their hearts and souls into every note, every line of music, every word in their lyrics. Chart topping releases like „Und wenn ein Lied“ or „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ and a sound between soul, hip hop, rock and reggae, made them successfull pioneers of new German pop music. Their studio and live albums have reached gold and platinum status several times in Germany, Austria and Switzerland.

Söhne Mannheims is a versatile unit, that effortlessly manages to remain true to itself despite it’s changing line ups and formations. In 2017 Xavier Naidoo and Michael Herberger, two of the founding forces behind Söhne Mannheims, left the band. Since then Claus Eisenmann, Dominic Sanz, Michael Klimas, Rolf Stahlhofen, the rappers Marlon B and Metaphysics and lately the new singers Giuseppe „Gastone“ Porrello and Karim Amun, define the bands voice. The musicians shaping the eclectic sound of the band are Kosho and Andreas Bayless (Guitars), Edward Maclean (Bass), Florian Sitzmann (Piano and Keys) and world-class-Drummer ´Ralf Gustke. As a multicultural collective, Söhne Mannheims advocate tolerance and diversity, with socially and politically critical lyrics, they raise awareness for social injustice and global responsibility. The band’s new single „Moral“, released in June 2020, marks the beginning of a new era of Söhne Mannheims, with new voices (Karim Amun & Giuseppe Porrello) and the powerful sound of producers Edward Maclean and Michael Klimas. The band’s seventh studio album is currently in the works and will be released in Spring 2021.

Diskografie

Studioalben

2000 / Zion

2004 / Noiz

2009 / Iz On

2011 / Barrikaden von Eden

2014 / Elyzion

2017 / Mannheim

Livealben

2000 / Power of the Sound

2008 / Wettsingen in Schwetzingen
MTV Unplugged

2015 / Evolution Live

2017 / Mannheim Live

Singles

2000 / Wir haben euch noch nichts getan

2000 / Geh‘ davon aus

2001 / Dein Glück liegt mir am Herzen

2001 / The Power of the Sound

2004 / Vielleicht

2004 / Dein Leben

2004 / Und wenn ein Lied

2005 / Wenn du schläfst

2008 / Das hat die Welt noch nicht gesehen

2009 / Iz On

2009 / Ich wollt nur deine Stimme hörn‘

2009 / Wenn du mich hören könntest

2011 / Ist es wahr

2011 / Freiheit

2011 / Für dich

2012 / Gesucht & Gefunden

2013 / One Love

2014 / Großstadt

2014 / Augenblick

2014 / Wir leisten es gern

2014 / Back to you

2015 / Was ist geblieben

2015 / Rosenblätter

2015 / Sunshine

2017 / Guten Morgen

2017 / Wir leben im Jetzt

2020 / Moral